Installation with soft sculpture. Silicone, pigments, pebbles, water, additive, water pump, glas, lamp, fabric.

reset: space / life – Ulrike von der Osten & malatsion

03.12. – 01.01.2023

Reset, Neustart – ein System gerät aus dem Gleichgewicht, wenn die Dynamik seiner Komponenten sich divers verhält. Dann kann auch ein kleiner Auslöser das System zum Kippen bringen. Die Frage nach den Bedingungen von komplexen Systemen beschäftigt die beiden Künstlerinnen in ihrem eigenen Medium (Skulptur und Malerei). Die großformatigen Gemälde von Ulrike von der Osten öffnen den Blick auf neue Räume, deren Strukturen sowohl im mikroskopischen Bereich als auch im großen Maßstab zu verorten sind.

In Dialog stehen diese Arbeiten mit kleinen organischen Objekten von malatsion. So wie der Blick in dem bewegten Raum der Gemälde hineingezogen wird, so schärft er sich für die winzigen filigranen Details der im Wasser schwebenden weichen Skulpturen. Diese lassen an komplexe Symbiosen von Wasserorganismen denken. 

Die Ausstellung ist geöffnet am 24. Dezember und allen Feiertage.

Vernissage

Freitag, 02.12.2022, 19:00 Uhr
Begrüßung: Bürgermeister Dr. Frank Blasch
Einführung: Florian Koch, Kurator und Verleger, Frankfurt

www.malatsion.de / www.ulrike-von-der-osten.de