17. Mendelssohn Tage der Musik 2022

Florence Foster Jenkins

Das Kinokonzert:
„Florence Foster Jenkins“

Samstag, 22. Oktober 2022, 19:00 Uhr
Kino CasaBlanca, Zum Quellenpark 2
Eintritt: € 15,00 Euro inkl. Tapas
Mit einer schwungvollen Einführung in die Welt der Gesangsstunden und anschließenden Häppchen zum Film. Eines kann man von Florence Foster Jenkins (1868-1944), der sogenannten „Königin der Dissonanzen“, ohne weiteres sagen: Sie sang die schwierigsten Arien, ohne je einen Ton richtig zu treffen! Meryl Streep stellt diese Persönlichkeit, durchdrungen von Tragik und Komik, ganz und gar glaubwürdig dar.

Stadtführer im Kostüm steht im Alten Kurpark 

Stadtführung mit Richard Sippl: "Auf Mendelssohns gezeichneten Spuren"

Samstag, 29. Oktober 2022, 15:00 Uhr (2 Stunden)
Mit telefonischer Anmeldung
Mendelssohn war auch ein begabter Zeichner. So entstanden auf seinen vielen Reisen Zeichnungen und Aquarelle, auch in Bad Soden am Taunus. Stadtführer Richard Sippl führt zu den Entstehungsorten einiger dieser Zeichnungen. Festes Schuhwerk für die eineinhalbstündige Wanderung wird empfohlen.

Die Akte Vivaldi - Konzert bei den Mendelssohn Tagen

Das besondere Konzert:
„Die Akte Vivaldi“

Samstag, 29. Oktober 2022, 19:30 Uhr
H+ Hotel, Königsteiner Straße 88
Eintritt: € 20,00 / € 10,00 (Schüler, Studenten)

Eine Erzählung mit Stücken aus seinem breiten musikalischen Oeuvre, dargebracht von Christian Rohrbach (Altus) und dem Barockorchester der HfMdK Frankfurt. Die letzten Jahre in Vivaldis Leben waren von Katastrophen geprägt, er schreibt noch eine allerletzte Oper in der Hoffnung, damit finanziell überleben zu können. Hinter ihm liegt ein Leben voller enormer Schaffenskraft, präzise festgehalten in seinem handschriftlichen Notenschatz. Zunächst verschollen, taucht er unter verwunderlichen Umständen um 1920 wieder auf. 

Stadtführer steht im Alten Kurpark.

Stadtführung mit Richard Sippl: "Ohne Frack, ohne Klavier, aber auf Eseln ..."

Sonntag, 06. November 2022, 15:00 Uhr (1 Stunde)
Mit telefonischer Anmeldung
Während des ca. einstündigen Spaziergangs erläutert Richard Sippl im historischen Kostüm das Kurleben und berichtet über die Aufenthalte der Familie Mendelssohn am Beispiel noch vorhandener Gebäude und Wege.

Das Alinea Quartett 

Das Kammerkonzert mit dem Alinea Quartett

Sonntag, 06. November 2022, 16:00 Uhr
Ev. Kirche, Zum Quellenpark 26

Eintritt: € 10,00 / € 5,00 (Schüler, Studenten)
Streichquartette und Lieder von Felix Mendelssohn Bartholdy und Johannes Brahms. Mit dem Alinea Quartett und Lea Kohnen (Sopran). Es ist ungewöhnlich, bekannte Kunstlieder einmal mit Quartettbegleitung zu hören, statt mit Flügel oder großem Orchester. Der Klavierpart wird um viele Nuancen bereichert und der Orchesterpart so reduziert, dass Worte und Inhalt noch plastischer und verständlicher herausgearbeitet werden. 

Dornröschen läuft eine Treppe herunter

Das Kinderkonzert:
Dornröschen hat verschlafen”

9.  & 10. November 2022 
In den Grundschulen

Ein altbekanntes Märchen wird mit Geräusch-instrumenten, Musik und Humor einmal ganz anders erzählt!  Alles wird mimisch und akustisch herbeigezaubert: der Festtagsbraten, das Hufgetrappel, der Brunnen. Blitzschnell schlüpft Chris Pichler in die verschiedenen Rollen und bringt die Kinder zum Mitfiebern, Tanzen und Lachen. Höfisch und besonders wird es durch die beiden Musiker Thomas Richter und Karin Scholz mit Flöte und Gitarre und durch ihre Melodien.

Das Duo Fortecello tanzt Tango

Tango und Tanz: „Blue Tango“

Samstag, 12. November 2022, 19:30 Uhr
Tanzschule Pelzer, Zum Quellenpark 31

Eintritt: € 15,00 / € 10,00 (Schüler, Studenten)
BLUE TANGO ist eine Mischung aus klassischen Tänzen, z.B. Habanera aus Frankreich oder Tango Americano aus Spanien, gepaart mit Volkstänzen aus Südamerika und "purem" Tango Argentino. Das Duo Fortecello (Anna Mikulska, Violoncello & Philippe Argenty, Klavier) sucht bewusst die "BLUE Note" und schafft ein Crossover zwischen Chopin und Saint-Saëns auf der klassischen und Gardel und Piazzolla auf der volks-traditionellen Seite. Der Abend wird in besonderer Weise durch das Tanzpaar Sebastian Ovejero und Marie Quilly bereichert. 

Taunussparkasse.jpg


Mit freundlicher Unterstützung der