Ausstellung im Badehaus: Corinna Mayer zeigt „Herzmaschine“

Die Künstlerin Corinna Mayer malt Menschen und findet eine eigene Sprache für innere Vorgänge. Durchdrungen von vergangenen Mustern erlebt ihr Mensch die Zeit neu. Ihre unverwechselbaren figurativen Kompositionen sind ein Spiegel des Menschen und ihrer selbst, durchdrungen von Sehnsüchten und Imagination – und zu sehen in der Stadtgalerie Bad Soden am Taunus vom 02. bis zum 31. Oktober 2021. 

In der Ausstellung „Herzmaschine – angeschlossen an die unlogische Logik“ zeigt die Künstlerin Bilder von Menschen mit Maschinen. In dieser Serie werden die Menschen in ihrer Abhängigkeit zur Maschine thematisiert. Die Maschinen sind an die Menschen angeschlossen oder die Menschen sind Teil der Maschine. Der Mensch ist durch das Fortschreiten der Digitalisierung immer stärker vom Computer abhängig.

Ausstellungen, Stipendien, Studium

Corinna Mayer ist eine Frankfurter Malerin und Zeichnerin, deren Werke national sowie in Südkorea, Spanien, Italien und Österreich ausgestellt wurden. Sie erhielt zahlreiche Stipendien, unter anderem im Künstlerhaus Balmoral und das Atelierstipendium der Stadt Frankfurt. In den 90er-Jahren studierte sie an der Frankfurter Städelschule bei Hermann Nitsch. Weitere Informationen zu Leben und Werk von Corinna Mayer stehen auf ihrer Homepage www.corimayer.de. 

Die Arbeiten von Corinna Mayer sind in der Stadtgalerie im Badehaus von Samstag, 02. Oktober 2021, bis Sonntag, 31. Oktober 2021, zu sehen. Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, 02. Oktober 2021, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Die Öffnungszeiten sind jeweils mittwochs, samstags und sonntags von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die bekannten Abstands- und Hygieneregeln müssen beachtet werden. Einlass nur mit der 3-G-Regel: geimpft, genesen oder getestet. Für weitere Informationen steht die Stadtverwaltung unter der Telefonnummer + 49 6196 208-411 gerne zur Verfügung.


Eine Arbeit von Corinna Mayer, die in der Stadtgalerie ausgestellt wird. © Taunus Art Club