Aktuelle Corona-Regelungen für Bad Soden am Taunus (Stand 30.04.)

Obwohl sich die Zahl der Neuinfektionen reduziert, können die weitreichenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens nur nach und nach gelockert werden. Die Verlangsamung der Infektionsgeschwindigkeit bedeutet nicht, dass die Pandemie überwunden ist. Ziel ist es nach wie vor, die Menschen - vor allem die Risikogruppen - so gut wie möglich vor einer Infektion zu schützen. Aus diesem Grund bleiben zunächst alle Beschränkungen bis zum 10. Mai 2020 bestehen.

  • Die städtischen Kindertagesstätten Sonnenburg und Hübenbusch bleiben bis mindestens zum 10. Mai 2020 weiterhin geschlossen, eine Notbetreuung nach den Vorgaben der Hessischen Landesregierung wird ermöglicht.
  • Sporthallen, Sportstätten, der Neuenhainer Bürgersaal sowie die Spiel- und Bolzplätze bleiben bis mindestens zum 10. Mai 2020 weiterhin geschlossen.
  • Das FreiBadSoden und der Minigolfplatz bleiben bis mindestens 10. Mai 2020 geschlossen.
  • Das Stadtmuseum sowie die Stadtgalerie bleiben bis mindestens zum 10. Mai 2020 weiterhin geschlossen.
  • Die Trauerhallen auf allen drei Friedhöfen werden ab kommenden Montag, 04. Mai 2020, wieder geöffnet, allerdings nur für maximal 20 Personen. Die übrigen Sitzplätze werden gesperrt. Bestattungen können nach wie vor nur im engsten Familienkreis stattfinden. Es wird darum gebeten, die vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.
  • Die Heilquellen bleiben weiterhin bis mindestens zum 10. Mai 2020 gesperrt.
  • Das Bürgerbüro ist weiterhin geöffnet, allerdings nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung.
  • Alle Verwaltungsstellen sind für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen. Die städtischen Mitarbeiter stehen telefonisch, per E-Mail nach vorheriger Terminvereinbarung auch persönlich für die Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.
  • Die offenen Sprechstunden der Ortsgerichte entfallen bis mindestens zum 10. Mai 2020. Die Ortsgerichtsvorsteher sind wie gewohnt telefonisch erreichbar und vergeben Termine.
  • Großveranstaltungen spielen in der Infektionsdynamik eine große Rolle und bleiben deshalb mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt. Weitere Informationen und Definitionen werden noch ausgearbeitet.
  • Das FreiBadSoden bleibt bis auf unbestimmte Zeit geschlossen. Wenn die Schwimmbäder landesweit wieder öffnen dürfen, wird das FreiBadSoden eine Vorlaufzeit zur Beckenreinigung, Befüllung, Wassererwärmung und Inbetriebnahme der Beckentechnik von rund 14 Tagen benötigen. Badegästen, die bereits eine Saisonkarte erworben haben, können diese auf Antrag gegen Rückerstattung des Kaufpreises zurückgeben. Dieses Angebot gilt bis zur möglichen Eröffnung des Schwimmbads. Der Antrag kann formlos an den Magistrat der Stadt Bad Soden am Taunus, Königsteiner Straße 73, 65812 Bad Soden am Taunus oder per E-Mail an info@bad-soden.de gestellt werden. Bitte die Angabe der Kontodaten nicht vergessen und die Karten an die Verwaltung zurückschicken.

Foto: StockAdobe