Drei-Linden-Schüler beschäftigen sich mit dem Thema "Nachhaltigkeit"

Wie viele Kilometer legt eine Jeans zurück, bevor sie in unserem Kleiderschrank landet und welche Gase entstehen eigentlich bei der Lebensmittelproduktion? Um diese und viele andere Fragen kümmern sich derzeit die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen in ihrem Schuljahr der Nachhaltigkeit.

In verschiedenen Projekten werden Themenfelder wie Klima und Klimawandel, Abfall und Recycling, Ernährung, Mobilität und Energie und Fairtrade behandelt. Mitte vergangener Woche war eine Mitarbeiterin des Naturschutzhauses Weilbacher Kiesgruben zu Gast in der Drei-Linden-Schule, um sich gemeinsam mit den Kindern der Klasse 3a auf spielerische Art und Weise dem Thema Umweltschutz zu nähern.