Musiksommer am Palais: Positives Fazit unter Corona-Bedingungen

Das Wetter des Sommers 2021 war überaus wechselhaft: öfter nass und kalt, seltener warm und trocken. Konstant dagegen war das Angebot der Stadt Bad Soden am Taunus beim „Musiksommer am Palais“. Seit Anfang Juli wurde jeweils samstagvormittags Jazz geboten, samstagabends die Sommerlounge und am Tag drauf das Sonntagskonzert. Ein vielfältiges Angebot, das von über 3.000 Musikfans in 32 Konzerten dankend angenommen wurde. Am Sonntag ging der Musiksommer am Palais zu Ende. Das Ambiente am Medico-Palais ist bei den Bad Sodenern und Gästen von außerhalb mittlerweile als Veranstaltungsareal gut etabliert. Im Sommer des vergangenen Jahres diente das von Bäumen beschattete und einladende Gelände erstmals für Abendprogramme am Samstag. Trotz schwieriger Corona-Rahmenbedingungen war es für die Stadt Bad Soden am Taunus im vergangenen Jahr wichtig, ein kulturelles Angebot aufrechterhalten. In diesem Jahr wurde die Location neben den drei Musikreihen auch für das Kindertheater und von den Ferienspielkindern in den ersten drei Wochen der Sommerferien genutzt.

„Super Programm zusammengestellt“

Während leider einige Konzerte in diesem Sommer vom Regen verwässert wurden und die Fans vom Kommen abhielt, gab es dagegen Auftritte, bei denen es hieß „Ausgebucht“, da die Maximalzahl der Besucher erreicht wurde. Absolute Renner waren in diesem Jahr CNO-LIVE, Abba-Explosion, die Wiesbadener Juristenband und am vorletzten Sonntag Countrysänger Kevin Henderson. Für Bürgermeister Dr. Frank Blasch, der mehrere Konzerte am Medico-Palais besucht hatte, war die Open-Air-Musikreihe 2021 ein voller Erfolg. „Ich bin sehr froh, dass wir ein so umfangreiches und vielseitiges Programm anbieten konnten, das stark nachgefragt wurde.“ Viele Besucher hätten sich lobend über das musikalische Angebot und das einzigartige Ambiente geäußert. Er bedankte sich zudem bei der städtischen Abteilung „Kultur und Veranstaltungen“, die ein super Programm zusammenstellt und den Musiksommer hervorragend organisiert habe.

Foto: Abba-Explosion war ein Highlight der Sommerkonzerte.