Neue Minigolfanlage soll Teil des Alten Kurparks werden - Sie können spenden

Generationen von Bad Sodenern haben hier schon ihre Bälle geschlagen und verbinden mit der Minigolfanlage im Alten Kurpark mit Sicherheit viele schöne Erinnerungen. Die vergangenen Jahrzehnte haben allerdings ihre Spuren an der Anlage, die in den 1950er Jahren in Betrieb genommen wurde, hinterlassen. Da mittlerweile tiefe Risse erkennbar sind und sich einzelne Bahnen schon abgesenkt haben, ist eine Sanierung nicht mehr möglich. Aus diesem Grund hat die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Soden am Taunus beschlossen, die Gelder für die Erneuerung der Anlage bereit zu stellen. Dabei soll die geplante Minigolfanlage als Teil des Alten Kurparks und als grüne Lichtung mit Einzelbäumen erhalten werden. Achtzehn neue Minigolfbahnen werden in Form eines aufgelockerten Rundwegs in eine neue Rasenfläche eingebettet, wobei eine definierte Wegeverbindung zwischen den einzelnen Bahnen nicht vorgesehen ist, vielmehr sollen sich die Spielerinnen und Spieler frei bewegen können. Ebenfalls neu sein wird der Eingang zur Minigolfanlage, der von der Parkseite vorgesehen ist. Der aktuell genutzte Eingang im Süden kann dann geschlossen werden. Hierdurch entstehen dann auch neue Gestaltungsmöglichkeiten für den Kurparkzugang an der Kronberger Straße. 
Die Arbeiten werden voraussichtlich schon in diesem Herbst beginnen und im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein. 

Bürgerschaftliches Engagement ist herzlich willkommen - Sie können spenden
Es ist mittlerweile in Bad Soden am Taunus schon gute Tradition, dass Bürgerinnen und Bürger sich für den Erhalt der vielen Schätze, die im gesamten Stadtgebiet zu finden sind, auch finanziell engagieren, so geschehen zum Beispiel bei der umfassenden Sanierung der Sodenia und ihrem Quellentempel im Quellenpark. Da die Minigolfanlage ebenfalls schon Kultstatus besitzt und aus Bad Soden am Taunus nicht mehr wegzudenken ist, können sich Bürgerinnen und Bürger sowie Firmen auch hier an deren Sanierung und Neugestaltung finanziell beteiligen. Der Bau einer neuen Bahn inklusive Abbruch der alten Bahn schlägt bereits mit 4.800,00 € zu Buche - insgesamt verfügt die gesamte Anlage über 18 Bahnen. Jede Spende ist herzlich willkommen unter der Bankverbindung:

Stadt Bad Soden am Taunus
Taunus Sparkasse 
IBAN: DE 91 5125 0000 0004 0250 67
SWIFT/BIC-Code: HELADEF1TSK


Bitte geben Sie den Verwendungszweck "Minigolfanlage" an. Spendenquittungen werden gerne ausgestellt.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Reidel unter der Telefonnummer +49 6196 208-310.

Plan: exedra