Städtische Sportanlagen sind derzeit nur für Vereine offen!

Da sich die Anfragen aus der Bürgerschaft häufen, möchten wir heute noch einmal kurz klarstellen, dass die städtischen Sportstätten derzeit nur für den Vereinssport und unter strengen Abstands- und Hygieneauflagen geöffnet werden können.

Am 07. Mai 2020 hat die Hessische Landesregierung die „Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie“ beschlossen. Gemäß dieser Verordnung dürfen Sportstätten und Sporthallen unter strengen Auflagen wieder öffnen. Hierzu zählt insbesondere, dass

  • der Sport kontaktfrei ausgeübt wird,
  • stets ein Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen Personen eingehalten wird,
  • Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt werden und
  • der Zutritt zur Sportstätte unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt.

Aufgrund dieser Konstellation können die städtischen Sportstätten außerhalb des Vereinssports aktuell noch nicht geöffnet werden, da die Auflagen nicht kontrolliert werden könnten. Beim Vereinssport hingegen kann die Einhaltung dieser Auflagen durch die Trainer und Übungsleiter sichergestellt werden. Darüber hinaus erstellen die Vereine für jede Übungsstunde Teilnehmerlisten, die im Krankheitsfall die Nachverfolgung von Kontaktpersonen durch das Gesundheitsamt des Main-Taunus-Kreises ermöglicht.

Foto: StockAdobe