Marina Sailer.jpg
Siemes_Bleiben-Warten_30 03 17_Terrakotta-Skulptur_Hoehe 72 cm.jpg

Marina Sailer, Malerei & Silvia Siemes, Skulpturen

1. Juni - 30. Juni 2019 in der Stadtgalerie

Vernissage:

Freitag, 31. Mai 2019, 19:00 Uhr
In Anwesenheit der Künstlerinnen
Begrüßung: Bürgermeister Dr. Frank Blasch

Sonderöffnungszeiten: Mi. bis So. 15:00 bis 18:00 Uhr

Die Stadtgalerie zeigt eine Ausstellung mit zwei Künstlerinnen, deren Werke sich ebenso ergänzen wie einen Gegenpart bilden: die fantastischen Gemälde von Marina Sailer und die traumhaften Plastiken von Silvia Siemes. Das verbindende Element ist neben der Freundschaft zueinander und der Liebe zum Werk der Anderen, dass sie auf der einen Seite ganz unterschiedlich arbeiten: Malerei zu Skulptur, farbig zu schwarzweiß, detailreiches Arbeiten zu Flächigem. Dennoch hat man das Gefühl, die Personen von Silvia Siemes sind einem der Gemälde von Marina Sailer entstiegen.

Der Erzählungsdrang der Malerin Marina Sailer ist schier endlos und die akademische Malausbildung ihr bestes Rüstzeug, all ihren Ideen einen perfekten Raum zu bieten. Marina Sailer wurde 1970 in der weißrussischen Stadt Wizebsk geboren. In Deutschland besuchte sie die Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe und die Kunstakademie Düsseldorf, als Meisterschülerin von A. R. Penck. Heute lebt und arbeitet sie als freie Künstlerin in Düsseldorf.

Die zauberhaften Skulpturen der Bildhauerin Silvia Siemes bilden einen wunderbaren Gegenpart zu den farb- und ornamentreichen Werken Sailers. Die zart anmutenden Keramiken wirken allein über Blick und Haltung und behaupten sich ohne jedes Pathos im Raum. Ein Schwerpunkt der Arbeiten der 1966 in Freiburg geborenen Künstlerin ist die figürliche Skulptur aus Terrakotta. Ihre Figuren geben sich verhalten-distanziert. Ihr Werk wurde im Jahr 2013 mit dem international ausgeschriebenen Förderpreis Keramik der Nassauischen Sparkasse ausgezeichnet.

Im Zusatzprogramm zur Ausstellung wird allen Gourmets ein Performance-Dinner mit Eat-Art-Künstler Rolf Baltromejus am Samstag, 15. Juni 2019, um 19:30 Uhr angeboten. Anmeldungen und Informationen dazu gibt es per E-Mail unter info@ralfcooks.com.

Impressionen von der Eröffnung


Ansprechpartner

Abteilung Kultur und Veranstaltungen

Königsteiner Straße 77
65812 Bad Soden am Taunus

Öffnungszeiten

Geschlossen:
öffnet heute um 15:00 Uhr
Mittwoch
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
Freitag
- Uhr
Samstag
- Uhr
Sonntag
- Uhr

Adresse

Stadtgalerie Bad Soden am Taunus

Badehaus im Alten Kurpark
Königsteiner Straße 86
65812 Bad Soden am Taunus