Ausschnitt Verwurzelt, 200 x 170 cm, Daniela Orben .jpg
Friedensreich Hundertwasser: 885A Des Mandarins Lied vom weißen Nebel, 1992 Farbholzschnitt, 42 x 57,5 cm


Friedensreich Hundertwasser - Original Grafiken

3. - 25. November 2018 in der Stadtgalerie

Sonderöffnungszeiten: Mi. bis So. 15:00 bis 18:00 Uhr


Vernissage:

Freitag, 2. November 2018, 19:00 Uhr
Begrüßung: Bürgermeister Dr. Frank Blasch
Eröffnung: Volker Rebell, Hessischer Rundfunk

Friedensreich Hundertwasser ist eine der faszinierendsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Unbestreitbar zählt der Zivilisationskritiker als Maler, Architekt, Ökologe und Philosoph zu den großen Streitern für ein Leben in Harmonie mit der Natur. Geboren 1928 in Wien als Friedrich Stowasser, nannte er sich selbst Hundertwasser Friedensreich Regentag Dunkelbunt kurz: Friedensreich Hundertwasser. Die Gewalt der geometrisch geraden Linie und des 90-Grad-Winkels, der nirgendwo in der Natur vorkommt, galt ihm dabei als Ausdruck einer Naturentfremdung des Menschen.

Als Vorläufer der Ökobewegung kreierte er unter anderem Plakate gegen die Kernenergie, für die Rettung der Wale und des Regenwaldes und auch natur- und menschengerechtere Häuser wie das Hundertwasserhaus „In den Wiesen“ in Bad Soden am Taunus. Auch in Bildern gestaltet er seinen Gegenentwurf zur naturfernen Zivilisation. Häufig zeigen sie Städtethemen – Städte in runden, organischen Formen, in denen Natur und Kultur keine Gegensätze mehr bilden.

Die Ausstellung in der Stadtgalerie zeigt insbesondere die grafischen Arbeiten des Künstlers. Hundertwasser war ein Meister der Originalgrafik. Er arbeitete in verschiedenen grafischen Techniken wie Lithografie, Siebdruck, Radierung und Farbholzschnitt, entwickelte neue Techniken des Kombinationsdrucks und setzte neue Materialien ein wie Metallfolien und fluoreszierende Farben.

Begleitprogramm:

So, 11.11.2018, 15:00 Uhr
"Von der Grafik zur Architektur"
- öffentliche Führung von der Stadtgalerie zum Hundertwasser-Haus
Mit Stadtführer Richard Sippl; Treffpunkt ist in der Ausstellung.

Sa, 24.11.2018, 19:30 Uhr
Performance Dinner „Hundertwasser
" - eine kulinarische Interpretation des Werks des Jahrhundertkünstlers in mehreren Gängen. Das Dinner ist nicht vegetarisch.
Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt. Der Preis liegt bei € 80,- pro Person (inkl. aller Getränke).
Anmeldung unter info@rolfcooks.com.

Impressionen der Eröffnung


Ansprechpartner

Abteilung Kultur und Veranstaltungen

Königsteiner Straße 77
65812 Bad Soden am Taunus

Öffnungszeiten

Geschlossen:
öffnet am Mittwoch um 15:00 Uhr
Mittwoch
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
Freitag
- Uhr
Samstag
- Uhr
Sonntag
- Uhr

Adresse

Stadtgalerie Bad Soden am Taunus

Badehaus im Alten Kurpark
Königsteiner Straße 86
65812 Bad Soden am Taunus