Ausschnitt Verwurzelt, 200 x 170 cm, Daniela Orben .jpg


REGIONALART
"Verwoben - fast verwurzelt" - Daniela Orben

8. Juli - 29. Juli 2018 in der Stadtgalerie
8. Juli - 26. Oktober 2018 im Alten Kurpark

Vernissage:

Sonntag, 08.07.2018, 11:00 Uhr
Begrüßung: Stadtrat Renate Richter
Grußwort: Günter Aigner, Vorsitzender des Vereins "Wir für Bad Soden e.V."
Einführung: Simone Rentel, Autorin

In zum Teil über drei Meter langen Luftwurzelinstallationen verknüpft die Künstlerin Daniela Orben größtenteils Materialien aus dem Weinbau, Weinreben und recycelte Heftschnur zu großen organischen Objekten. In einer Gruppe von riesigen und etwa 100 Jahre alten Platanen im Alten Kurpark werden sie in einen direkten Bezug zur Natur gesetzt. Die Kunstobjekte können dort im Rahmen der RegionalArt-Ausstellung von Sonntag, 08. Juli 2018, bis Ende Oktober 2018 betrachtet werden.

Die künstlerische Verbindung zwischen ihrem Werk und der Natur – drinnen und draußen – führt Daniela Orben konsequent in der Stadtgalerie im Badehaus fort. Farbintensive dynamische Gemälde und eine Wurzelinstallation inspirieren die Besucher zum Dialog mit der Schöpfung und dem Werk.

Daniela Orben, Jahrgang 1965, lebt in Frankfurt. Sie hat unter anderem an der Art Students League of New York studiert und ihr Werk wurde mehrfach ausgezeichnet. Über ihr Schaffen kann man sich auf ihrer Homepage www.danielaorben.de informieren.

Mit der Kunst von Daniela Orben sind auch schon die Ferienspielkinder in Bad Soden in einem Workshop im Badehaus in Berührung gekommen. Hier ein paar Impessionen:

Gespinste von Daniela Orben in luftiger Höhe im Alten Kurpark
Luftwurzelinstallationen der Künstlerin Daniela Orben können ab sofort bis Ende Oktober 2018 im Alten Kurpark betrachtet werden. In zum Teil über drei Meter langen Luftwurzelinstallationen hat die Künstlerin Materialien aus dem Weinbau, Weinreben und recycelte Heftschnur zu großen organischen Objekten verknüpft. In einer Gruppe von riesigen und etwa 100 Jahre alten Platanen werden sie in direkten Bezug zur Natur gesetzt. Die Kunstobjekte, die von allen Seiten betrachtet werden können, sollen die Besucher zum Verweilen und Entschleunigen animieren.
Das Aufhängen der Gespinste war allerdings nichts für Menschen mit Höhenangst. Mit einem Hubwagen ließen sich der Galerist Peter Elzenheimer und der Ehemann der Künstlerin, Steffen Orben, in die Kronenbereiche der Platanen hieven und befestigen die Gespinste in fünf Metern Höhe. Hier ein paar Impressionen:

Führung:

Mittwoch, 18. Juli 2018, 18:00 Uhr mit Daniela Orben, Frau Dr. Christiane Schalles, Leiterin Stadtarchiv Bad Soden am Taunus, und Günter Aigner, Vorsitzender des Vereins "Wir für Bad Soden e.V." durch den Alten Kurpark; Treffpunkt Stadtgalerie im Badehaus.

Finissage:

Sonntag, 29. Juli 2018, 15:00 Uhr
Mit dem Gitarrenduo Schnurbusch & Wagner

Die Arbeit von Daniela Orben (Video)

Hängung Gespinste3.JPG

Ansprechpartner

Abteilung Kultur und Veranstaltungen

Königsteiner Straße 77
65812 Bad Soden am Taunus

Öffnungszeiten

Geschlossen:
öffnet am Samstag um 15:00 Uhr
Mittwoch
- Uhr
Samstag
- Uhr
Sonntag
- Uhr

Adresse

Stadtgalerie Bad Soden am Taunus

Badehaus im Alten Kurpark
Königsteiner Straße 86
65812 Bad Soden am Taunus