Neu im Foyer des Badehauses:
Richard Schoenfeld - "Porträt einer Unbekannten"

Richard Schoenfeld, Porträt einer Unbekannten, Öl auf Leinwand, 1906

Das großformatige, signierte Gemälde entstand in Schoenfelds Münchner Jahren, als er nach einem Studium an der Kunstschule in Weimar die Münchner Malerakademie besuchte. Bei der Münchner Frühjahrs-Sezession hatte er seinen ersten Achtungserfolg mit einem ebenfalls großformatigen Ölgemälde, das seinen Vater zeigt.

Bei der hier lebensgroßen Porträtierten soll es sich um die spätere Gattin Schoenfelds, die Künstlerin Mena Frøchen (1882-1945), handeln, was jedoch aufgrund der Datierung des Gemäldes und den Gesichtszügen der Dargestellten nicht plausibel erscheint.

Der Ankauf des Gemäldes aus Privatbesitz durch die Stadt Bad Soden am Taunus 2017 erfolgte vor dem Hintergrund, dass Schoenfeld jahrzehntelang in Bad Soden lebte und arbeitete und er zahlreiche Bad Sodener Ansichten hinterlassen hat. Das Stadtmuseum ist bestrebt, eine Schoenfeldsammlung aufzubauen.

Ansprechpartner

Abteilung Kultur und Veranstaltungen

Badehaus im Alten Kurpark
Königsteiner Straße 86
65812 Bad Soden am Taunus

Öffnungszeiten

Geschlossen:
öffnet am Mittwoch um 15:00 Uhr
Mittwoch
- Uhr
Samstag
- Uhr
Sonntag
- Uhr

Termine auch nach vorheriger Vereinbarung.

Adresse

Stadtmuseum Bad Soden am Taunus

Badehaus im Alten Kurpark
Königsteiner Straße 86
65812 Bad Soden am Taunus