Sperrmüllanmeldung online

Bis Dienstag, 12:00 Uhr bestellen!

Sperrmüll anmelden leicht gemacht

Das Abholen des Sperrmülls erfolgt in Bad Soden am Taunus denkbar einfach: Das von der Stadt Bad Soden am Taunus beauftragte Unternehmen kommt zu Ihnen. Am Rand des Gehwegs abgelegter Sperrmüll wird 14-tägig, in der Regel donnerstags (siehe Abfallkalender), abgeholt.

Die Sperrmüllentsorgung wird in die Bezirke 1 - 4 und die Bezirke 5 - 8 aufgeteilt. Die Entsorgung erfolgt alle 14 Tage, aber im wöchentlichen Wechsel. Daher gibt es für die beiden Bezirke unterschiedliche Termine. 
 
Seit dem 01. Januar 2021 kann Sperrmüll ausschließlich online mit nebenstehendem Formular angemeldet werden.

Achtung: Die Online-Bestellmöglichkeit endet ebenfalls immer am Dienstag, 12:00 Uhr, vor dem nächsten Abholtag, unabhängig von der möglichen Verschiebung durch Feiertage!

Unsere Bitte an Sie: Den Sperrmüll aufmerksam sortieren. Nicht alles Sperrige zählt zum Sperrmüll! Nur haushaltsübliche Mengen bis zu drei Kubikmetern werden entsorgt.

Entsorgt werden:
* Große Haushaltsgüter, die aufgrund ihrer Ausmaße nicht über die Mülltonne entsorgt werden können
* Teppichböden und Reste von Tapeten
* Federbetten
* Matratzen und Gestelle
* Möbel und deren Einzelteile
Nicht zum Sperrmüll gehören:
* Autobatterien
* Elektro- und Elektronikschrott
* Bauschutt, Erde, Steine, Platten, Waschbecken usw.
* Auto-Teile, Reifen und Felgen, Auspuffanlagen, Stoßstangen und Kotflügel
* Heizkörper, Fensterbänke und -läden, Rollläden, Rohre, Türen, Treppen, Fenster und andere Gebäudeteile
 
Abfälle dieser Art müssen extra entsorgt werden. Müllreste, die nicht als Sperrgut mitgenommen werden, sind am Abfuhrtag bis spätestens 19:00 Uhr von den Eigentümern zu entfernen.