Sperrmüllanmeldung derzeit begrenzt!

An der extrem hohen Anzahl der eingehenden Anmeldung zur Sperrmüll- und Elektroschrott-Straßensammlung ist ersichtlich, dass derzeit viele Menschen die Gelegenheit nutzen, um ihren Haushalt zu entrümpeln. Der Service der Sperrmüllabholung wird seit langem in Bad Soden am Taunus für die Bürger kostenlos zusätzlich zur regulären Abfallentsorgung geleistet. 

Anmeldungen müssen begrenzt werden

Leider reichen die dafür erforderlichen Kapazitäten an Personal und LKW-Ladungen aufgrund der stark erhöhten Anmeldungen derzeit nicht aus. Deshalb werden die Sperrmüll- und Elektroschrottanmeldungen künftig auf 200 Anmeldungen pro Abholtermin begrenzt. 

Bis Dienstag, 12:00 Uhr bestellen!

Sperrmüll melden leicht gemacht

Das Abholen des Sperrmülls erfolgt in Bad Soden am Taunus denkbar einfach: Das von der Stadt Bad Soden am Taunus beauftragte Unternehmen kommt zu Ihnen. Am Rand des Gehwegs abgelegter Sperrmüll wird 14-tägig, in der Regel donnerstags (siehe Abfallkalender), abgeholt.

Die Sperrmüllentsorgung wird in die Bezirke 1 - 4 und die Bezirke 5 - 8 aufgeteilt. Die Entsorgung erfolgt alle 14 Tage, aber im wöchentlichen Wechsel. Daher gibt es für die beiden Bezirke unterschiedliche Termine. 
 
Telefonische Anmeldung:
Bezirke 1 - 4 (AB) +49 6196 622 77
Bezirke 5 - 8 (AB)  +49 6196  652 54 65

Achtung: Die Online-Bestellmöglichkeit endet ebenfalls immer am Dienstag, 12:00 Uhr, vor dem nächsten Abholtag, unabhängig von der möglichen Verschiebung durch Feiertage!

Unsere Bitte an Sie: Den Sperrmüll aufmerksam sortieren. Nicht alles Sperrige zählt zum Sperrmüll! Nur haushaltsübliche Mengen bis zu drei Kubikmetern werden entsorgt.

Entsorgt werden:
* Große Haushaltsgüter, die aufgrund ihrer Ausmaße nicht über die Mülltonne entsorgt werden können
* Teppichböden und Reste von Tapeten
* Federbetten
* Matrazen und Gestelle
* Möbel und deren Einzelteile
Nicht zum Sperrmüll gehören:
* Autobatterien
* Elektro- und Elektronikschrott
* Bauschutt, Erde, Steine, Platten, Waschbecken usw.
* Auto-Teile, Reifen und Felgen, Auspuffanlagen, Stoßstangen und Kotflügel
* Heizkörper, Fensterbänke und -läden, Rollläden, Rohre, Türen, Treppen, Fenster und andere Gebäudeteile
 
Abfälle dieser Art müssen extra entsorgt werden. Müllreste, die nicht als Sperrgut mitgenommen werden, sind am Abfuhrtag bis spätestens 19:00 Uhr von den Eigentümern zu entfernen.