Alles Wissenswerte rund um die Wasserversorgung

Bürgerversammlung Wasserversorgung in Bad Soden am Taunus am 14. November 2018

Das Wassernetz 
 
Länge des Leitungsnetzes: rund 89 km

- Länge der Anschlussleitungen: rund 55 km
- Angeschlossene Liegenschaften: 4.707 
- Jährlicher Trinkwasserverbrauch: 1,35 Millionen m³
- Trinkwasseranalysen: Wasserhärte
- Speichervolumen der fünf Hochbehälter: 7.460 m³
- Pumpwerke: 5
- Wasserwerke: 3

Das Hauptwasserwerk liegt in der Sulzbacher Straße 18-24 mit dem Betrieb von drei Tiefbrunnen. Die Flachschürfen "Ochsenwiese" und "Teufelslache" werden im Wasserwerk Fresenius an der Königsteiner Straße in Höhe der Hausnummer 100 aufbereitet. Die fünf Schürfungen "Kaltenborn 1 und 2", "Holzborn", "Sauerborn" und der Flachbrunnen "Pfingstborn" werden im Wasserwerk Sauerborn im Stadtteil Neuenhain aufbereitet in das Wasserversorgungsnetz eingespeist. Rund 30% des Gesamtwasseraufkommens können durch die zehn eigenen Gewinnungsanlagen gedeckt werden.
 
Jedes Grundstück ist selbstständig an die öffentliche Wasserversorgungsanlage anzu-schließen. Die Art und Weise regelt die Wasserversorgungssatzung der Stadt Bad Soden am Taunus in der gültigen Fassung.
 
Die entsprechenden Antragsformulare können hier heruntergeladen und der technischen Abteilung der Stadtwerke im Bürgerhaus Neuenhain zur Verfügung gestellt werden.

Installateurverzeichnis 

Sie haben weitere Fragen?

Bei Fragen zum Thema "Hausanschlüsse" stehen Ihnen Frau Funda Ucak, Tel.: 06196 / 2 08 - 355, funda.ucak@stadt-bad-soden.de gerne zur Verfügung.

Informationen zu den Anlagen der Wasserversorgung

Bitte hier klicken für alle Informationen
Schema Wasserversorgung

 

Ansprechpartner

Abteilung Tiefbau und Heilquellen
Hauptstraße 45
65812 Bad Soden am Taunus
Montag
- Uhr
- Uhr
Dienstag
- Uhr
- Uhr
Mittwoch
- Uhr
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
- Uhr
Freitag
- Uhr