Der Franzensbader Platz

Franzensbader Platz_BS (2).JPG

Der Franzensbader Platz befindet sich in der Altstadt in unmittelbarer Nähe zum Hundertwasserhaus und zur Kulturscheune in der Straße Zum Quellenpark. Er trägt den Namen der Partnerstadt Franzensbad in Tschechien (tschechisch Františkovy Lázně). Bad Soden am Taunus ist mit dem böhmischen Heilbad seit 1992 verschwistert.

Am Franzensbader Platz befindet sich eine Trinksäule, an der drei Quellen zusammenfließen: der Milchbrunnen (Quelle I), der Warmbrunnen (Quelle III) und der Justus-von-Liebig-Brunnen (Quelle II). Die beiden ersten sind die ältesten therapeutisch genutzten Trinkquellen Bad Sodens. Früher hatten die drei Quellen ihren Ausfluss in der Trinkhalle, die 1880 auf Initiative des Sanitätsarztes Dr. Koehler gebaut wurde.

Der Milchbrunnen oder auch Gesundbrunnen ist jener Brunnen, der während des Dreißigjährigen Krieges von Sodener Bauern zugeschüttet wurde, um heilsuchende Söldner fernzuhalten. Erst 1700 wiederentdeckt, sorgte er 1701 für die ersten Kurgäste.

Ansprechpartner

Abteilung Kultur und Veranstaltungen

Königsteiner Straße 77
65812 Bad Soden am Taunus

Adresse

Franzensbader Platz
Franzensbader Platz
85812 Bad Soden am Taunus