E-MOBILITÄT


Wenn man auf individuelle Mobilität angewiesen ist, gibt es mittlerweile ein großes Angebot an emissionsfreien Alternativen. Vor allem das Elektroauto hat sich hier bislang durchgesetzt und kann mit dem höchsten Wirkungsgrad der eingesetzten Energie punkten.

Die öffentliche Ladeinfrastruktur wird in der Stadt Bad Soden am Taunus kontinuierlich ausgebaut. In Bad Soden am Taunus existieren derzeit folgende öffentlich zugängliche Ladepunkte - weitere werden hinzukommen.

  • Parkhaus am Bahnhof (2 x Typ2, 22 kW, max. 2 Stunden + Parkschein) 
  • Parkplatz Hasselgrundhalle, Richard-Wagner-Straße (2 x Typ2, 22 kW) 
  • Lidl, Königsteiner Straße 44 (2 x Typ2, 22 kW)
  • Augustinum, Georg-Rückert-Straße 2 (2 x Typ2, 22 kW, max. 4 Stunden)
  • Aldi, Friedrich-Uhde-Straße 8 (1 x Typ 2, 22 kW; 1 x CHAdeMO, 20 kW; 1 x CCS, 20 kW)
  • Volpert & Bisinger, Schubertstraße 2 (2 x Typ 2, 22 kW; 1 x CCS, 24 kW)
  • Finanzpunkt Neuenhain, Hauptstraße 43 ( 1 x Typ 2, 11 kW, außerhalb der Geschäftszeiten)

Die genauen Ladebedingungen entnehmen sie bitte den jeweiligen Aushängen.

Hinweis:  Wegen der Verkehrssicherheit und der Barrierefreiheit dürfen Ladekabel nicht über den Gehweg verlegt werden, auch nicht um ein Elektrofahrzeug aufzuladen. Kommt es durch so verlegte Ladekabel zu Unfällen, kann der Verursachende wegen Verletzung der Verkehrssicherungspflicht haftbar gemacht werden.